Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

Endlich kann ich Ihnen Neuigkeiten bezüglich der Exkursionen nach Linz berichten. Auch wenn die Bedingungen nicht optimal sind, empfehlen wir Ihnen trotzdem einen Linz Besuch. Die Kinder habe seit einem halben Jahr kaum Besichtigungen machen können und freuen sich auf neue Eindrücke. Leider sind Führungen in Museen zwar nicht erlaubt, aber Sie dürfen mit Ihrer Klasse das Museum besuchen. Eine Führung ist auch nicht unbedingt notwendig. Nach dieser langen Pandemiephase zählen die Erlebnisse, das Staunen, die Anregungen. 

Buchen Sie Ihren Termin wenn möglich nach dem 16. Juni, denn vermutlich gibt es dann eine neue Verordnung mit weiteren Lockerungen. Aber nun zur aktuellen Lage: 

Generelle Schulaktionen

Laut Verordnung des Bildungsministeriums dürfen Sie generell Schulveranstaltungen, also auch Exkursionen durchführen, solange die Corona-Maßnahmen eingehalten werden. Das heißt seit 19. Mai auch wieder Führungen im Außenbereich. 

Coronamaßnahmen

Wir haben endlich eine Auslegung der Coronaverordnung von der zuständigen WKO erhalten. Diese gilt vorläufig bis zum 16. Juni. Danach ist mit weiteren Lockerungen zu rechnen. 

Für Schulklassen ist kein Nachweis der 3G (genesen, gesund, geimpft) notwendig, da sie ja mehrmals die Woche getestet werden. Leider besteht ab 10 Personen im Freien eine Maskenpflicht und diese „Veranstaltungen“  müssen bei der jeweiligen Behörde angemeldet werden. Das ist aber ganz unkompliziert und übernehmen wir. 

Unsere Guides haben einen täglichen Test in der Früh zu absolvieren. 

Stadtführung

Führungen sind im Freien bis maximal 10 Personen ohne weitere Maßnahmen mit genügend Abstand erlaubt. Bei mehr als 10 Personen müssen die Führungen 1 Woche vor dem Termin bei der jeweiligen Behörde angemeldet werden und es ist Maskenpflicht im Freien.

Museumsbesuche

Leider ist es bei den Museumsbesuchen noch immer nicht ganz klar, wie es für Schulklassen geregelt ist. Eigentlich sind nur 4 Erwachsene und 6 Kinder je Führung erlaubt. Für die Linzer Museen ergibt es momentan folgende Situation: 

Schlossmuseum

Bis Jahresende wird es keine Vermittlungsprogramme geben. Das Museum kann allerdings besucht werden. 

Ars Electronica Center

Führungen gibt es frühestens ab 8. Juni. In welchem Umfang diese dann von Dienstag bis Freitag möglich sein werden, wird momentan ausgearbeitet. Sollten Sie an einem 1 1/2 stündigen Besuch für 5,- € pro Schüler interessiert sein, wenden Sie sich bitte direkt an: [email protected] 

Höhenrausch

Bis auf weiteres sind keine Gruppenführungen geplant. Sie können allerdings eigenständig den Höhenrausch besuchen. Sollten wieder Führungen erlaubt werden, sind unsere Guides berechtigt, bei einem Halbtagsprogramm die Führung im Höhenrausch zu übernehmen. Kosten 6,- € pro SchülerIn

Landhaus

Im Landhaus sind keine Führungen möglich. Es können aber alle Außenbereiche besichtigt werden. 

Neuer Dom

Derzeit werden keine Sonder-Führung angeboten. Im Rahmen der Stadtführung wird der Neue Dom natürlich von außen besichtigt. 

Mögliche Programmgestaltung

Treffpunkt Hauptplatz oder Hauptbahnhof

Stadtführung
 2 Stunden 135,- €

Altstadt, Neuer Dom von Außen, Landhaus von Außen, Schlossblick, Hauptplatz. 

Halbtagsbetreuung
4 Stunden 200,- €

Ausgedehnte Stadtführung mit Gang entlang der Donau, Jausenpause und Spielplatzbesuch

Ab 16. Juni eventuell auch mit ausführlicher Domführung

Zusätzlich auch Besichtigung des botanischen Gartens möglich (1,- € pro Schüler)

Eventuell ab 16. Juni auch mit Besuch des Höhenrausches (6,- € pro Schüler) 

Danach Pause und folgendes Programm: 

Pöstlingbergbahn mit Besuch der Grottenbahn 

In die Grottenbahn werden zur Zeit alle 15 min 10 Personen hineingelassen. Eine Gruppenreservierung ist nicht möglich 3,50 pro Kind. Fahrt mit der Pöstlingbergbahn 3,50 € pro Kind

Schlossmuseum ohne Führung 

Ca. 1 Stunde 

4,50 € pro Schüler

Höhenrausch ohne Führung

Ca. 1 Stunde 

6,- € pro Schüler

Mural Harbor

1 1/2 Std. Führung durch die Graffiti-Hafengalerie. Für SchülerInnen sehr beeindrucken

Nur Führung 15,- € pro SchülerIn

Mit Graffitisprayworkshop 25,- € pro SchülerIn

Schifffahrt 

Ist wenn überhaupt erst ab Mitte Juni möglich. Mehr erfahren wir Anfang Juni.

Freie Termine

Wir haben in unserem Team über 15 qualifizierte Fremdenführer mit einer speziellen Fortbildung für Volksschulen und Teenager und noch ausreichend Termine im Juni und Juli frei. 

Mehrere Klassen parallel?

Führungen sind nur für SchülerInnen im Klassenverband erlaubt und kein Durchmischen von Klassen. Wir haben aber in unserem Team genügend Guides um mehrere Führungen parallel durchzuführen. Dabei wählen wir die Routen so, dass Ansammlungen in Gassen vermieden werden. 

Organisationspauschale

Gerne übernehmen wir für sie die Organisation und Anmeldung der Besuche bei den Museen. Dafür würden wir 25,- € verrechnen, die nicht storniert werden können. 

Stornierung

Bis 24 Stunden vor dem jeweiligen Termin können Sie kostenlos stornieren. 

Ich hoffe, dass wir Sie und Ihre Schulkinder in Linz begeistern dürfen und zu einem inspirierenden Schuljahresabschluss beitragen können.